pr-vbs


Der PR hat sich am 9. Januar 2014 aufgelöst !!!

 

 

BVG Strassenbahner - Die Fahrerliste 

Es ist ZEIT zum Wechsel die NahVG ist bereit!

Liebe Kolleginnen und Kollegen

 

Wie ihr schon sicherlich wisst, ist die gesamte VERDI-Liste beim örtlichen Personalrat VBS bis auf drei„Abweichler“ zurückgetreten.

Nun sehen die ver.di- Vertreter die Zeit für Neuwahlen bei der Tram für gekommen.

Das Ansinnen, dass der gesamte Personalrat geschlossen zurücktritt ist ihnen in den Sitzungen des Personal-

rates versagt geblieben.

Offizielle Begründung für den Rückzug soll einer besseren Betreuung der neuen von der BT kommenden Kollegen

dienen. Ein zweiter Punkt die Vergrößerung des PR von 11 auf 13 Mitglieder durch die Vergrößerung der Dienststelle.

Für uns ist das sehr fadenscheinlich, da man doch vordergründig eine Stärkung der ver.di-Fraktion erwartet.

Für die neuen Kollegen direkt als ehemaliger BTer im Personalrat Ansprechpartner zu werden, kann nicht funktionieren, da die „Neu-BVGer“ zwar wählen aber sich nicht selbst zur Wahl stehen können!

 

Für uns ist es, falls es zu Neuwahlen kommt, eine Möglichkeit, die NahVG in den zu wählenden Personalrat

integrieren zu können. Wir wollen und werden es dieses Mal besser machen, haben aus den Fehlern bei der letzten

Wahl gelernt und hoffen, dass Du uns auf der NahVG-Liste unterstützen wirst.

Unterstütze uns, stelle dich auf unserer Liste zur Wahl, damit wir beweisen können, dass mit Ideen und Kreativität ein Personalrat etwas für die Beschäftigten bewegen kann!  

 

Bei uns ist jeder gerne gesehen, bitte meldet euch und wir finden einen Weg VERDI zu beweisen, was WIR können!

Gruß Sven

www.NahVG-Berlin.de

 

 

Sven Gurkowski
Straßenbahnfahrer im Verkehrsdienst
VBS-FB31 i.Plz. 31 431
Whats App & Handy: 0178 / 47 30 778
Mail:
Sven.Gurkowski@BVGer.de
www.NahVg-Berlin.de & NahBvg@web.de

zur Erklärung der Hintergründe folgende LINKS!

1. Der Rücktritt:

http://www.verdivertrauensleute-strassenbahn.info/dokumente%20aktuelles/Ja%20zur%20Neuwahl.pdf

Der Rücktritt war nicht notwenig weil

1. Der PR von 11  auf 13 erhöht wird das es ca. 200 Beschäftigte nun mehr sind!

2. Verdi nur Angst hat nicht ihre 3 Abweichler nicht überstimmen zu können bei 5 Koll. aus der Opposition und ja nach zusammensetzung des PR am Sitzungstag.

3. Unser Verdichef bei der Straßenbahn seine Verdianer nicht zu 100% im Griff hat um alle seine Beschlüsse ohne Wiederspruch durchdrücken zu können!!!!!!

4. bei 13 PR Mitgliedern sind 5 Opposition und dann 8 Verdianer, wenn dann von den 3 Abweichlern nur 2 als Nachrücker zur Sitzung sind geht das Konzept nicht auf!

2. Der Antrag zur Neuwahl des Vorstandes

http://www.verdivertrauensleute-strassenbahn.info/dokumente%20aktuelles/Antrag%20Neuwahl%20Vorstand%20des%20PR.pdf

 

Das muß nun mal nach PersVG §29 gemacht werden.

3. Offener Brief an den PR

http://www.verdivertrauensleute-strassenbahn.info/dokumente%20aktuelles/Offener%20Brief%20an%20PR.pdf

Was soll der MIST???? Der PR ist lägst dadrann den Wahlvorstand zu bestellen! Wie dumm muß man sein so einen BLÖDSINN zu schreiben?

Da zeigt sich doch wieder wer KEINE Ahnung oder nur seine Wähler verschaukeln möchte.

4. Bestellung eines WAHLVORSTANDES

http://www.verdivertrauensleute-strassenbahn.info/dokumente%20aktuelles/Antrag%20auf%20Betsellung%20eines%20Wahlvorstandes.pdf

Da macht der PR bereits - also auch nur wichtig machen des Herren.......................

unser Fazit:

Ihr könnt den Mist weiter wählen den ihr schon 25 Jahre wählt oder eine von den anderen OPPOSITIONS Listen

EGAL welche nun nicht VERDI! Gebt den anderen eine Chance!!!!

Wer hat noch VERTAUEN zu Vertrauensleuten die wie Marionetten springen wenn der Chef sagt....................................

Denn es hatte nur 3 noch VERDIANER Arsch in der Hose um NEIN zu sagen und ihre eigene Meinug zu vertreten!

 


  

Personalversammlung BS - Verkehr in Lichtenberg (Ort noch offen)

11. November 2014  10 Uhr

 

 

Zum Klartext - Ausgabe: Strassenbahner März 2012

Richtig ist:

1. Die Liste Strassenbahner habe ich erst durch zusammenführen der Kollegen zum Leben erweckt!

2. An Absprachen der 3 (Ordentlichen gewählten Kollegen) im PR haben diese sich nicht gehalten!

3. Mein Beitag der im KLARTEXT zur Feier "110 Jahre Strassenbahnhof Niederschönhausen" erscheinen sollte ist KEIN PLAGIAT sondern ähnlich wie der Text den ich gemeinsam mit der Kollegin K.M. vom Profil verfasst habe und ich nicht vollkommen etwas anderes erfinden kann!

4.Terminabsprachen ist gemeinsam einen Termin zum treffen zu finden die 3 Herren welche im PR vertreten sind sehen sich mindesten Monatlich 1 mal die anderen werden mit E-Mail versorgt und müssen dann springen! Wir arbeiten alle Schicht und haben auch noch private Termine und wenn man da nicht mit einander redet findet man wohl selten ein oder HERR R.R ?????

5. Wir alle haben bei der Verteilung der Plätze Fehler gemacht und das sieht heute so keiner mehr denn unser erster Gedanke war die Plätze mit Kollegen von großen Höfen zu besetzen Mar, Lich , Wei u.s.w. es war leider nicht gut wie es sich gezeigt hat.........

... und nun mal zu den doch so klugen Herren!!!

Herr JPP

Sein Hobby ist es wohl den Arbeitgeber zu verklagen um seine Interessen durch zu setzen"Blockpause bzw. 1/6 Regelung" Da schiebt er noch andere vor z.B. seine Ex Frau oder eine Kollegin aus Köpenick! zum Schluß müssen wir alle den Mist den er verzapft ausbaden!

Herr SM

Wie klug muss man sein den Vorstand der BVG so sehr anzugreifen???? SORRY dafür habe ich kein VERSTÄNDNIS!!!! Naja nun hat er sich zurück geklagt in den Betrieb und ist wieder BVGer aber nicht mehr in Marzahn sondern in Lichtenberg.

Herr RR

Er möchte mir Vorschreiben wen ich im GPR wähle bei der Nachwahl zum GPR Vorsitzenden obwohl Herr RR vom GPR Vorstand von BS verklagt wurde wegen Meinungsverschiedenheiten ;-)

Meine Versetzung von Köp. nach Lich. war erst nicht schön aber wer will denn nur von Montag bis Freitag fahren? Ich jedenfalls nicht!!!

Richtig ist das ich mich ablösen lassen habe weil es mir nicht gut ging - Falsch ist das ich beim Spiel der Eisbären war!

Richtig ist das ich eine Karte hatte die ich dann noch einem Kumpel an die O2 World gebracht habe der für mich zum Spiel gegangen ist weil dieser HARTZ4 bekommt und nicht so viel Geld hat wie BVGer und das Ticket nicht verfallen sollte! Von Köpenick zu mir nach Hause liegt es nun mal auf dem Weg und KEIN Umweg ist! Herr CON hat mich dort auch gesehen aber die falschen Schlussfolgerungen gezogen!!!!! Da Herr CON mich nicht in der Halle und nicht bei Spiel gesehen hat sind seine Aussagen welche auch immer er getätigt haben mag nicht ganz der WAHRHEIT entsprechen! Da er er mir ja nicht sagen kann was er das unterschrieben hat weil es leider nicht seine eigenen WORTE waren und er sich was vom ARBEITGEBER vorsetzen lassen hat! Da fragt man sich ganz besorgt wie klug muss man sein um sich vom Arbeitgeber in seine FREIZEIT eingreifen zu lassen? Mit der INTELLIGENZ ist der Herren CON leider nicht sehr verwöhnt worden. Aber dafür hat er wenigstens eine große Klappe die man nicht überhört! So hat der Arbeitgeber HERR RW es sich zu nutze gemacht und HERR TM muste handeln. Es waren 4 schöne Jahre in Köpenick aber alles hat mal ein ENDE und nun bin ich nach 1992 wieder in Lichtenberg und das ist auch gut so weil ich KEINEN von den 50 verbleibenden Kollegen einen Platz weg nehmen wollt als "NEUKÖPENICKER" ;-)

Dafür bekahm ich eine Abmahnung welches nur den Nachteil hat das man sich erst garnicht für irgend eine Stelle bewerben kann da diese in der Personalakte 3 Jahre ist sonst hätte es vieleicht eine anderen auf dem POSTEN "XYZ" gegeben da ja lt. BVG Profil NR10 aus 2011 "ES geht nicht nach NASE" - SORRY habe nicht ich geschrieben ;-)

Dynamische Grüße von der FRONT sagt euch SVEN der BVGer ;-)

 

-----------------------------------------------------------

Die Fahrerliste - Jetzt erst recht!!!

Das war 2008

Ergebnisse PR - Wahl BS-Verkehr

Liste 1 Ver.di                    196 Stimmen  4 Sitze Kulicke , Schulz , Becker , Lubin

Liste 2 Tramteam             146 Stimmen  3 Sitze Linse , Klebe , Zimmermann

Liste 3 Gegen den Strom     3 Stimmen !!!  ------------

Liste 4 Eine für Alle           66 Stimmen  1 Sitz Schlutt

Liste 5 Strassenbahner    124 Stimmen 3 Sitze Petersen , Paschke , Rosenetzki

ICH Sven Gurkowski werde nicht mehr mit diesen Kollegen der LISTE Strassenbahner zusammen arbeiten!

PR - Wahl 2012 werden wir eine NEUE Liste machen!!!!!

Aktuelle Infos` 

Wir sind alle BVGer aber VERDI muß weg!!!

 

>>> www.Busse-und-Bahnen.de <<<

Wir bewegen Berlin !!!!

PR-Strassenbahn:  JETZT REICHT`S !

Wählt VERDI ab !!!

 


 Wahl Personalrat Strassenbahn VBS

Do. 23.2.2012
Berlin

regnerisch Nachmittag 8°C
bedeckt Abend 6°C
regnerisch Nacht 8°C
mehr Wetter für Berlin:
heute  14-Tage  Radar  Pollenflug
www.Donnerwetter.de

 

Liebe Kolleginnen und Liebe Kollegen

 

Info`s  per Mail:  BVG-PR-Wahl@web.de 

oder wir Tel. mal ;-)  0178 / 47 30 778

Das ist ja wie zu DDR Zeiten:

Die alten "FREUNDE" fürchten um ihre Macht und lassen nur eine Partei wie damals die SED zu! So darf es in der BVG ja auch keine andere Gewerkschaft existieren!!!!

Mal ein Surf Tipp für die unsere...............

         "Tarifführende GEWERKSCHAFT" >>> HIER <<<

Die neue Info Seite unserer "Freunde"  Fachausschuß Straßenbahn!!! ;-)))

 

Unsere Kandidaten:  Die ARBEITNEHMERVERTRETER

Marzahn:noch Geheim

Lichtenberg:  Sven Gurkowski

Weißensee:  noch Geheim

Köpenick: noch GEHEIM

                                                                                         http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2007/0329/lokales/0067/index.html

 Name Bertiebshof  Tätigkeit  Mail
 Sven Gurkowski Lichtenberg  Strassenbahnfahrer  
 info@BVGer.de  Marzahn  Strassenbahnfahrer  
 info@BVGer.de  Weißensee  Strassenbahnfahrer  
 info@BVGer.de  Marzahn  Strassenbahnfahrer  
 info@BVGer.de  Lichtenberg  Strassenbahnfahrer  
 info@BVGer.de   Weißensee  Strassenbahnfahrer  
 info@BVGer.de   Marzahn  Strassenbahnfahrer  
 info@BVGer.de   Lichtenberg  Strassenbahnfahrer / in  
   BVG-PR-Wahl@web.de    
    Marzahn  Strassenbahnfahrer / in  
    Weißensee  Strassenbahnfahrer / in  
    Köpenick  Strassenbahnfahrer / in  
   Lichtenberg  Strassenbahnfahrer / in  
    Marzahn  Strassenbahnfahrer / in  
    Weißensee  Strassenbahnfahrer / in  
    Köpenick  Strassenbahnfahrer / in  
   Lichtenberg  Strassenbahnfahrer / in  
    Marzahn  Strassenbahnfahrer / in  
    Weißensee  Strassenbahnfahrer / in  

 

 

 Na wer kennt es noch war so ca. 1984 Heute steht dort ein Haus

 

 Na war das eine Hilfe wo das sein könnte?

Bilderraetzel@BVGer.de

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!